X
  GO

Bei der einfachen Suche können Sie ihre Suchbegriffe eingeben. Genauere Informationen zu Medien aus der Onleihe finden Sie hier.

Bitte beachten Sie in der Treffer-Übersicht auch das Feld - Andere Quelle - hier werden Sie direkt zu den Suchergebnissen im Brockhaus verlinkt.

Bitte geben Sie ihre Suchbegriffe ein:

Suche
Zweigstelle
Medienart


Agentterrorist
eine Geschichte über Freiheit und Freundschaft, Demokratie und Nichtsodemokratie
0 Bewertungen
Verfasser: Yücel, Deniz
Medienkennzeichen: GESCH
Jahr: 2019
Verlag: Köln, Kiepenheuer & Witsch
Mediengruppe: Spiegel-Bestseller
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandort 2StatusVorbestellungenFristMediengruppeSignaturMEKZ
Zweigstelle: Hauptstelle Standort 2: Sachmedien Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 01.08.2020 Mediengruppe: Spiegel-Bestseller Signatur: GESCH 822,5 Y MEKZ: GESCH
Inhalt
Von 2017-2018 war Deniz Yücel im Hochsicherheitsgefängnis in Istanbul in Haft. In seinem neuesten Buch erzählt der Journalist und Korrespondent der "Welt" von seinen Erfahrungen im Gefängnis und seinem langen Weg zurück in die Selbstbestimmtheit und Freiheit.
Die Inhaftierung des Türkei-Korrespondenten der "Welt" führte in Deutschland zu einer riesigen Solidaritätsbewegung und sorgte für die größte Belastung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem Zweiten Weltkrieg. In seinem Buch erzählt Deniz Yücel, wie er dieses Jahr in Einzelhaft verbrachte, welchen Schikanen er ausgesetzt war und wie es ihm gelang, immer wieder die Überwachung zu überlisten. Es ist eine Geschichte von Willkür und Erpressung, aber auch eine Geschichte von Solidarität, Liebe und Widerstand. Zugleich zeichnet Deniz Yücel die Entwicklung nach, die die Türkei in den vergangenen Jahren durchgemacht hat. (Verlagstext)
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Rezensionen
Details
Systematik: GESCH 822,5
ISBN: 978-3-462-05278-7
Beschreibung: 1. Auflage, 393 Seiten
Schlagwörter: Festnahme, Journalist, Türkei, Yücel, Deniz